1.8.04

 

Seit heute weiß ich gewiß
Es gibt SIE
Meine Große Liebe beichtete es mir
Ich bedrängte sie keineswegs
Aber ich hatte doch diese Ahnung
Die zwischen den Zapfhähnen durchschimmerte
Ihr Dekolleté
Schüchtern schaute ich weg
Und mein Wegschauen war ein
Hinschauen
Sie gab es schließlich zu
Im Hintergrund lief der Rap der Fantastischen Vier
Ich bin ein Alien
Sagte sie
Ich habe einen T-Punkt und keinen G-Punkt
Und der funkt!
Ich bestellte noch ein Pils
Ich wusste es, sagte ich
Ich fühlte mich von dir immer außerirdisch bedient
Jetzt wird`s blöd
Sagte der Typ neben mir an der Bar
Er war ein verklemmter Erdling
Nicht vom Sirius
Noch vom Sternbild Pegasus
Nur eine doofe Nuß
Aber das sagte ich ihm nicht, sondern nippte
An meinem frischen Pils
Zu Schnauzbärten sage ich grundsätzlich nichts
Meine Große Liebe amüsierte sich mit den Gästen
Unter der Markise
Die wussten nichts von ihrem Geheimnis

Neugierig fragte ich
Was sie als Außerirdische denn auf der Erde umtrieb?
Sie lachte
Und wieder schaute ich hin, indem ich wegschaute
Wir ernten euch ab, wenn ihr reif seid
Wir fressen euch

Der Typ neben mir schüttelte den Kopf
Wie diese Wackel-Dackel
Auf den Heckablagen
Mein Opa hatte so einen in seinem Auto
Es war jetzt an mir, eine Beichte abzulegen
Du bist meine Große Liebe, sagte ich

Wie die Geschichte weiterging, kann ich leider
Nicht erzählen
Denn die Außerirdischen verfügen über eine
Strahlenpistole, die
Alle Erinnerungen löscht

Das muß gestern gewesen sein
Kann man ohne ein Gestern leben?

 

 

Über bonanzamargot

Ich wollte, es wäre immer Sommer. Ich wollte, ich wäre immer verliebt. Ich wollte, ich hätte nie Sorgen. Ich wollte, ich hätte unbegrenzt Zeit, um hinter das Geheimnis des Lebens zu kommen: Die Welt um mich herum besser zu verstehen - die Menschen - die Liebe - den Tod...
Dieser Beitrag wurde unter Notizen 04 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu 1.8.04

  1. AlterSack schreibt:

    Deinen aktuellen Texten wäre zu entnehmen, dass deine Liebe jetzt groß und außerirdisch genug ist.

    Gefällt mir

  2. bonanzamargot schreibt:

    außerirdisch muss sie nicht unbedingt sein.

    Gefällt mir

  3. AlterSack schreibt:

    Hättest du ein extra Wort dafür?

    Gefällt mir

  4. AlterSack schreibt:

    Ach SOOO! … Und ich hätte mir beinah den Kopf zerbrochen, was das Wort bedeutet, habe es ja oft in deinen Texten und Kommentaren gelesen. Na, ich muss sagen, es hat WAS an sich. Ziemlich ausdrucksstark.

    Gefällt mir

  5. bonanzamargot schreibt:

    klingt wildschweinisch.

    Gefällt mir

  6. bonanzamargot schreibt:

    wir sind alle rübentiere.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s