Archiv der Kategorie: Notizen 98

25., 26.12.98

  Ich las in den Annalen meiner Schreibkunst und entdeckte, dass alles gleich riecht. Wenn ich wirke, vermag ich nur jetzt für mich zu wirken, wie das herabstürzende Wasser einer Kaskade sich nicht in seine Tropfen auffriemeln lässt, – wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 98 | Kommentar hinterlassen

24.12.98

  Würde ich nicht schreiben Nichts wäre von Wert für mich – Nein! – Meine Eltern zählen `ne Menge Sonst wäre mir alles relativ Egal Zumindest mittel- und langfristig Was werde ich heute Am Heiligabend sinnloses tun? Der Hodensack prall … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 98 | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

23.12.98

  Nach der Lektüre von O Henry bei Genesis und Jethro Tull in der „Alten Schmiede“. Nach jeder Menge Bier und zig Blasenentleerungen, nach „Staatsfeind Nr. 1“, Pizza und Heringsbrötchen vom Weihnachtsmarkt, nach Herrn Abels Weisheiten (Herr Abel ist Kneipenwirt) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 98 | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

22.12.98

  Staub und Spinnenhuddeln überall – wenn ich näher hingucke. Das dunkle Bier mit dem Schnappverschluß lächelt melancholisch: „Trink Brüderlein, trink…“ Als der Hifi Lautsprecher verstummt, herrscht eine höllische Stille. Der Sessel, der Teppich, das Bett, das Regal, die linke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 98 | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

21.12.98

  … der Attraktor, welcher für mein momentanes Leben verantwortlich ist Wechselspiel zwischen Schwer- und Fliehkraft mit eingebautem Rundenzähler 36 Jahre, 36 Runden, wie auch immer abgehakt einen Haufen Treibstoff verfahren von der Milch zum Alkohol … der Attraktor umklammert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 98 | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

20.12.98 plus

  „Jeder ist seines Glückes Schmied“ trifft zu – nicht um reich zu werden: mach`s dir in dir behaglich, sei dein eigener Freund, verzeih dir manche schlechte Tat, gefalle dir, wie du bist…, und ändere die Einrichtung, wenn das Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 98 | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

20.12.98

  Der Stoff ist aus das Leben geht weiter der vierte Hirte der fünfte sucht Unterkünfte am 1. April geschieht der Overkill am sechsten liebe deines Nächsten Frau der Stoff ist aus das Leben geht weiter Dezember reimt sich auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 98 | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen