Schlagwort-Archive: Gedicht

3.8.02

  Guten Morgen liebe Menschheit ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht die schlechte zuerst im Jahre 2019 schlägt ein Meteorit auf der Erde ein und vernichtet alles Leben außer den Insekten und Krebsen und nun die gute Nachricht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 02 | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

3.2.01 plus

  Müde wie eine Stricknadel Kapriolen-sicher sinkt das Bewusstsein In einen flauschigen Seemannspullover Das Leben glitzert nur in der Nacht Und in deinen Augen Du berichtest von einem kaputten Küchenstuhl Lass uns wie Indianer Auf dem Boden sitzen Wenn die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 01 | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

17.8.01

  Über die Müdigkeit Müde zu sein Wie betäubt mit schweren Augendeckeln Es ist ein bisschen wie Schwerelos im Wasser Die Welt verschwimmt vor meinen Augen Ich stehe vor der Tür Ins Hause Schlaf Oder sitze daneben Die Lebendigen werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 01 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

15.11.00

  Ich erinnere mich an Gesichter Denen ich erst in der Zukunft begegne Oder: Manche Gesichter erscheinen mir merkwürdig Vertraut Obwohl ich sie das erste Mal sah Und: Ich ziehe Rückschlüsse auf meinen Werdegang Dass ich „diesen Fressen“ in Zukunft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 00 | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

10.7.00

  Bei Whiskey und Kartoffeln Lässt es sich leben Müssen Bei Bier und Mission Impossible 2 Bei Nico und Heroin Schmeckt alles verteufelt Teuflisch Sonntagmorgen 10 Uhr 18 Läuft Schwarzweiß-Romantik Bei Kerzenschein und Einem Schiss Wachsen aus dem Zimmerboden Glühwürmchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 00 | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

18.3.00

  Ich gehe am Ufer Mal auf festem Grund – begehbare Promenade Mal suche ich den Fluss Und wage mich auf schmale Pfade In den Sumpf Ich will zum Fluss Er fließt zum Meer … an seinem Gestade sitzen Bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 00 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

13.3.00 plus

  Ich schlafe, ich träume, auch wenn ich Wach bin Mit offenen Augen In der Sonne Lausche dem Saxophon Ich schlafe Der Cidre warm Ich schlafe, ich träume Auch wenn ich wach bin Der Cidre warm die Kehle Hinunter Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 00 | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

9.2.00

  WAS IST ZEIT ? Ob ich noch ein halbes Leben vor mir habe Oder nur sechs Monate… Zeit heißt einfach Verbleibende Zeit Humor bleibt die Beste Aufmunterung Zum Weitermachen  

Veröffentlicht unter Notizen 00 | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

30.11.99 plus (2)

  Liebes Kind, warum schreist du? Liebes Kind, du hast dein ganzes Leben vor dir, oder wolltest du ewig Höhlenforscher bleiben? Vor deinen Augen entfalten sich das Licht und die Hässlichkeit der Ärzte und Hebammen, deiner Mutter deines Vaters… Deine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen 99 | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

30.11.99 plus (1)

  Der Meister Drei Buchstaben Du kannst sie dir aussuchen Sie kommen immer wieder Drei Zeichen Drei Abstraktionen, die für sich genommen Ein und dasselbe sind Doch unterschiedlich In Laut und Form Wir finden sie überall wieder Die Drei  

Veröffentlicht unter Notizen 99 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen